Wettbewerbsrecht

Leben und Leben lassen - angesichts immer stärker umkämpfter Märkte kann diese Maxime längst nicht mehr gelten, wenn Wettbewerber zur Einhaltung der geltenden Gesetze angehalten werden müssen. Aber auch das eigene Handeln soll Mitbewerbern keinen Anlass geben, Forderungen wegen irreführender Angaben, missverständlicher Widerrufsbelehrungen, Verletzungen von Unternehmenskennzeichen etc. geltend machen zu können.

Wie müssen Preisangaben gestaltet sein? Welche Angaben muss eine Homepage und Vertragsbedingungen enthalten? Welche Informationen muss Werbung mitteilen? In welchem Umfang darf man sich auf fremde Kennzeichen und Marken beziehen?

Ist die Verwendung von AdWords zulässig? Drohen Abmahnungen auch dann, wenn man sich Angeboten anderer anschließt, z. B. auf Internet-Plattformen? Welche Nachahmungen von Mitbewerbern muss man sich gefallen lassen?

Die auftauchenden Fragen sind so vielgestaltig wie das Marktgeschehen selbst. Wir beraten Sie zu den Rahmenbedingungen, die das geltende Recht Ihnen setzt. Aber auch, wenn bereits Konflikte mit Mitbewerbern aufgetreten sind, finden wir mit Ihnen Wege, Ihre Rechte zu wahren und zu verteidigen.

< Zurück