Urheberrecht

Das Recht an eigenen Werken steht ausschließlich dem Urheber zu. In aller Regel sollen Werke, ganz gleich, ob Lichtbilder, Software, Musikstücke, Literatur oder aber Datenbanken, professionell vermarktet werden. Eine Verwertung, die den verschiedenen Beteiligten - Urhebern, Verwertungsgesellschaften, einfachen Lizenznehmern - gleichsam gerecht wird, setzt individuelle, ausgewogene Lizenzverträge voraus. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung und Änderung von Lizenzverträgen, aber auch bei der Überprüfung geltender Verträge, wenn Unsicherheiten über den Umfang der eingeräumten Rechte auftreten.

Sollen Urheber- oder Verwertungsrechte gegenüber Dritten geltend gemacht werden, stehen wir Ihnen außergerichtlich und gerichtlich im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes und in Klageverfahren zur Seite.

Aber auch wenn Sie wegen tatsächlicher oder angeblicher Urheberrechtsverletzungen in Anspruch genommen werden, beraten und vertreten wir Sie, um den bestmöglichen Weg zu finden.

Auch die rechtliche Bewertung von Fragen im Vorfeld nehmen wir für Sie vor, um Auseinandersetzungen nach Möglichkeit nicht erst entstehen zu lassen. Ist zu klären, in welchem Umfang fremde Werke zitiert oder durch Links in den eigenen Internetauftritt eingebunden werden dürfen, ob und in welchem Umfang gebrauchte Software weiterverkauft werden darf oder welche Anforderungen an die Überprüfung der Herkunft fremder Fotografien zu stellen sind, sprechen Sie uns an.

< Zurück